Pflegetipps für künstliche Nägel

  • Nägel sind kein “Werkzeug“. Zwar sind sie robuster als Ihre Naturnägel. aber nicht unkaputtbar. Vor allem Dosen sind ein Feind der Fingernägel.
  • Verwenden Sie ausschließlich acetonfreien Nagellackentferner.
  • Benutzen Sie regelmäßig Handcreme und Nagelol. Das Nagelöl sorgt dafür, dass Ihre Nagelhaut geschmeidig bleibt.
  • Tragen Sie Handschuhe beim Hausputz und der Gartenarbeit Lassen Sie bitte keine scharfen Reinigungsmittel o ä. an Ihre Modellage,
  • Bitte feilen Sie die Modellage nicht mit einer Metall- oder Kristallteile. benutzen Sie stattdesssen nur spezielle Feilen wie Sandblattfeilen.
  • Kürzen Sie die Modellage nicht mit einem Nagelknipser, das Material könnte brechen.
  • ‘Knibbeln , knabbern oder beißen Sie nicht an der Nagelhaut
  • Gelöste Modellage und Liftings nicht abreißen, kleben oder mit spitzen Gegenständen abhebeln’. Rufen Sie mich für einen Reparaturtermin an.
  • Kommen Sie regelmäßig zum Auffüllung (alle 2-4 Wochen, je nach Wachstum ihrer Nägel), dadurch wird ein Hebeleffekt und ein Brechen des Nagels wegen versetzter Statik vermieden
  • Bitte benutzen Sie 1 Tag vor Ihrem Termin KEINE Handcreme oder Nagelöl, die Haftung könnte beeinträchtigt werden.
  • Und verzichten Sie auch auf ausgiebige Wannenbäder.
  • Falls Sie Medikamente einnehmen, sagen Sie bitte Bescheid, auch diese könnten die Haltbarkeit beeinflussen.
  • Bei Nagelpilz oder Nagelbettentzündungen wird keine Modellage durchgeführt Bitte gehen Sie erst zu einem Hautarzt.
  • Zum Reinigen der Modellage benutzen Sie bitte niemals spitze Gegenstände Reinigen Sie sie stattdessen mit einer Nagelbürste beim Händewaschen.
  • Klarlack. Überlack oder Nagelhärter bitte 1 Tag vor dem Termin ablackieren. Danach die Hände nur waschen, nicht eincremen oder ölen